Kontakt

Turnverein Emsdetten 1898 e.V.
Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Geschäftszeiten

montags – donnerstags
08:30 Uhr – 12:00 Uhr
14:30 Uhr – 18:00 Uhr
freitags
08:30 Uhr – 12:00 Uhr

jetzt anrufen
Telefon: 02572 8773660
E-Mail senden
E-Mail: info@tvemsdetten.de
Kontaktformular

Emsdettener Wanne - Geschichte

Entstanden ist die "Emsdettener Wanne" in einer „Weinlaune“ bei einigen Flaschen "Badacsonyer Graumönch“ am Ufer des Balaton in Ungarn.

Über Jahre waren die Trainer des TV Emsdetten mit ihren Jungen- und Mädchenmannschaften zu Turnieren wie „Ravensburger Jugendhandball-Tage“ oder „Orschler Bembel“ gefahren und waren beeindruckt von der dortigen Atmosphäre. Warum sollte das nicht auch in Emsdetten möglich sein?

Los ging es in der Sporthalle am Hallenbad im Jahr 1986. Schon damals als länderübergreifende Veranstaltung geplant, gab es mit EenO Emmen aus Holland auch gleich internationales Flair. In Folgejahren wurde das Teilnehmerfeld immer bunter. Längst waren zwei, später drei und einmal gleich vier Sporthallen nötig, um alle Spiele unterzubringen.

Dank persönlicher Beziehungen und der exzellente Ruf des Vereins als Gastgeber war Banyasz Tatabanya Dauergast, zweimal weilte gar die Nationalmannschaft Israels in der Wannenmacherstadt. Der Fall des Eisernen Vorhangs“ öffnete das Turnier auch für Vereine aus der ehemaligen DDR und des Ostblocks. Seriensieger in den Neunzigern waren die Weißrussen aus Minsk (u.a. mit dem späteren Superstar Sergej Rutenka (Barcelona, Ciudad Real). Der DHB wird auf das Turnier aufmerksam und empfiehlt auf seiner Webseite die Emsdettenerr Wanne als erstklassige Veranstaltung. Auch deutsche Vereine tragen sich in die Siegerliste ein: Dabei auch spätere Bundesliga- und Nationalspieler wie Frank von Behren, Volker Zerbe, Daniel Stephan, Holger Glandorf. Auf den Trainerbänken wirken Fachleute wie Robert Schumann und Dirk Leun und Bob Hanning.

Als eines von vielen spielerisches Highlights erwies sich 2000 der Besuch der Nationalmannschaft aus Tunesien mit ihrem Hochgeschwindigkeitshandball und sehr offensiven Deckungssystemen.

Die Professionalisierung machte auch vor dem Veranstalter nicht halt. Es wurden zuverlässige Hauptsponsoren gewonnen, mit Citroen Emsdetten ein Namensponsor, einige Aufgaben wie die „Wanne-Party” in andere Hände gegeben. 2010 war etwas erreicht, was kaum einer für möglich gehalten hatte: Die „Emsdettener Wanne - Citroen-Cup feierte sein 25jähriges Jubiläum.

Besondere Erlebnisse gab es außerhalb der Sporthalle, manches eher zum Schmunzeln, aber auch einiges, das die Organisatoren nächtelang nicht schlafen lies. Wieviel Brötchen in dieser Zeit geschmiert wurden, wieviel Tore gefallen sind, wie viele Handballer Emsdetten in ihre Reispläne aufgenommen haben, ist nirgendwo aufgeschrieben. Aber eins ist sicher: Die „Erfinder“ von 1986 haben immer wieder Nachfolger gefunden, die unentgeltlich dafür sorgen, dass „Emsdettener Wanne-Citroen-Cup“ das bleibt, als dass es geplant war: Eine Veranstaltung wo Jugendhandball auf höchsten Niveau geboten wird.

Allen, die daran in den letzten 26 Jahren und danach mitgearbeitet haben, gilt nur eines: Absolute Hochachtung !

Reinhard Bertels, „Gründungsmitglied” Emsdettener Wanne

Verbinden Sie sich mit dem TV Emsdetten e.V.!