Kontakt

Turnverein Emsdetten 1898 e.V.
Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten

Geschäftszeiten

montags – donnerstags
08:30 Uhr – 12:00 Uhr
14:30 Uhr – 18:00 Uhr
freitags
08:30 Uhr – 12:00 Uhr

jetzt anrufen
Telefon: 02572 8773660
E-Mail senden
E-Mail: info@tvemsdetten.de
Kontaktformular
Du bist hier: Startseite »

Über 100 Sportangebote pro Woche sind wieder gestartet

14.06.2021

Weit über 100 Sportstunden finden nach dem 3. Coronalockdown bereits wieder statt. Egal ob in den städtischen Turn- und Sporthallen, im Kraftwerk, der TurnVilla oder im Outdoorbereich, die TVE-Trainer*innen haben einen Großteil des TVE-Sportbetriebes wieder aufgenommen. Nach und noch kommen immer weitere Sport- und Bewegungsangebote hinzu, so dass der TVE hofft, dass er nach den Sommerferien seine Angebotsanzahl von vor der Corona-Pandemie wieder erreicht hat.

Leider können nicht alle TVE-Sport- und Bewegungsangebote sofort wieder starten, da noch mehrere Sporträume in Emsdetten aufgrund der schlechten Lüftungsmöglichkeiten geschlossen sind und auch auch mehrere Trainerin*innen und Übungsleiter*innen in der Coronazeit erkrankt sind oder nicht mehr als Trainer*in tätig sind. Hier ist der TVE mit seinen Sparten- und Fachbereichsleitungen bemüht, schnellstmöglich adäquarten Ersatz zu finden.

Sport Draußen, Drinnen und Digital – Seit Samstag startet der TVE richtig durch!

22.05.2021

Lange haben wir darauf gewartet, aber jetzt ist es so weit: Die Inzidenz ist dauerhaft unter 100 und daher dürfen die Übungsleiter*innen des Turnverein Emsdetten 1898 e.V. seit Samstag wieder deutlich mehr Sport- und Bewegungsangebote als in den Vorwochen anbieten. Neben den digitalen Sportangeboten vor der Webcam bietet der TVE nun an 8 verschiedenen Stellen in Emsdetten Outdoor-Sportangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter freiem Himmel sowie Rehabilitationssport mit ärztlicher Verordnung auch wieder im Werk II der Turnhalle an. Gestartet sind am Samstag die ersten „TVE-Modellprojekte“ in denen die Übungsleiter*innen die Akzeptanz der jeweiligen Hygienekonzepte bei den Mitgliedern testen sowie die Outdoorsportstandorte auf ihre Praktikabilität prüfen. Die ersten Stunden sind gut verlaufen und die Hygieneauflagen wurden eingehalten, so dass nach und nach immer mehr Sport- und Bewegungsangebote wieder angeboten werden können. Die Übungsleiter*innen, Trainer*innen, Spartenleitungen und Mitarbeiter*innen des TVE können somit die nächsten Umsetzungsschritte gehen werden sich bei den Mitgliedern melden, um Ihnen mitzuteilen, welches Angebot ab wann wieder wo stattfindet. Aufgrund der Vielzahl der TVE-Mitglieder bitten wir alle Mitglieder, nicht in der TVE-Geschäftsstelle anzurufen um nachzufragen, wann die Angebote wieder starten, da dann die Geschäftsstellenmitarbeiter*innen durch die besetzten Leitungen die Gruppenteilnehmer*innen der Gruppen die als nächstes wieder starten nicht angerufen können und sich so der Start der Sportgruppen verzögert.

Draußen – Sport unter freiem Himmel ist wieder erlaubt!

Bis zu 20 Kinder- und Jugendliche (bis zum 15. Geburtstag) dürfen an den Outdoorsportangeboten des TVE wieder teilnehmen. Neben vielen „SpoKi – Sport für Kinder“-Stunden bieten auch nahezu alle Sparten des TVE wieder Outdoorsportangebote in dieser Woche an. Auch die Sparte Schwimmen hat bis zur Öffnung der Schwimmbäder auf Outdoortraining „an Land“ umgestellt. Bis zu 19 Jugendliche (ab 15. Jahre) und Erwachsene zzgl. Übungsleiter dürfen im Outdoorbereich kontaktlos und mit 1,5 Meter Abstand wieder Sport treiben. Dies freut gerade die Mitglieder der Sparte GroupFitness des TVE, da seit Samstag die ersten Angebote der Sparte wieder unter freiem Himmel stattfinden. Weitere Angebote kommen in den nächsten Tagen hinzu. Auch hier werden die Mitglieder durch die Übungsleiter*innen oder die Geschäftsstelle über die Wiederaufnahme ihres Angebotes informiert. Der Rehabilitationssport für Eigenzahler (Mitglieder ohne ärztliche Verordnung) unter freiem Himmel startet in der kommenden Woche. Sobald die Krankenkassen den Rehabilitationssport unter freiem Himmel für Personen mit ärztlicher Verordnung genehmigt haben, wird der TVE auch Outdoor-Rehasportangebote anbieten.

Die Sport- und Bewegungsangebote und freiem Himmel des TVE werden u.a. an folgenden Outdoor-Plätzen stattfinden:

- Bogensportgelände des TVE an der Eisenbahnstraße

- Außensportgelände des Gymnasiums Martinum

- Gelände des Tennisvereins an der Blumenstraße

- an der EmsHalle

- Basketballplatz Hollingen

- Bolzplatz Breslauer Straße

- Außensportanlage der Käthe-Kollwitz-Schule

- Deitmars Hof Emsdetten

 

Drinnen-Rehabilitationssport ist wieder erlaubt.

Die städtischen Sporthallen und die TurnVilla, das Werk II und das Kraftwerk des TVE sind für Indoorsport weiterhin geschlossen. Eine Ausnahme ist hier der Rehabilitationssport mit ärztlicher Verordnung (keine Eigenzahler!). Der Rehasport startet am Dienstag, 25. Mai mit einzelnen Gruppen im größten Sportraum der TurnVilla, dem Werk II. Zum Schutz der Teilnehmer*innen sowie der Übungsleiter*innen dürfen am „Indoor“-Rehasport nur Personen aus der Gruppe der „3G“, also getestete Personen mit einem offiziellen, negativen Testergebnis, was nicht älter als 24 Stunden sein darf, Personen mit einem wirksamen Impfschutz (14 Tage nach der 2ten Impfung) sowie genesene Coronapatienten mit einem entsprechenden Nachweis teilnehmen.

 

Digital – Sport vor dem Laptop oder Tablet läuft weiter

Viele digitale Sport- und Bewegungsangebote des TVE laufen weiter, um eine Alternative zum Sporttreiben in der Gruppe zu bieten. Auch für den Fall, dass die Inzidenzwerte wieder steigen sollten und für schlechtes Wetter beim Outdoor-Training bleiben die Einwahllinks zum digitalen Training in der Gruppen weiter bestehen, so dass die Übungsleiter*innen und Mitglieder möglichst schnell wieder auf den digitalen Sport zurückgreifen können.

 

Wie geht es weiter?

Die TVE-Mitarbeiter*innen und Spartenleitungen sowie unzählige Übungsleiter*innen und Trainer*innen arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, möglichst viele Sport-, Bewegungs- und Trainingsangebote des TVE, entsprechend dem, was die Coronaschutzverordnung des Landes NRW zulässt, zu organisieren und anzubieten. Somit werden von Tag zu Tag mehr Sport- und Bewegungsangebote wieder stattfinden. Das gerätegeschützte Training der Sparte Gesundheitssport auf den Trainingsflächen der TurnVilla und dem Kraftwerk darf frühestens am zweiten Tag, nachdem der Inzidenswerte an 5 Werktagen in Folge unter 50 war, wieder stattfinden. Da die Inzidenzwerte aktuell sich um die 50 herum bewegen, wird die Öffnung der Trainingsflächen noch mindestens eine Woche dauern.

 

Sicherheit geht vor!

Wir freuen uns sehr, dass die Coronaschutzverordnung des Landes NRW uns als Sportverein Möglichkeiten zur Öffnung und Wiederaufnahme des Sports gibt. Die Sicherheit unserer Mitglieder, Gruppenteilnehmer*innen sowie Übungsleiter*innen und Trainer*innen ist uns sehr wichtig. Daher haben wir vereinsinterne Hygieneregeln erstellt, die zum Teil über die Vorschriften der Landesverordnung hinausgehen. Dies betrifft u.a. die Zutrittsregelungen zu unseren Indoor-Rehasportangeboten. Darüber hinaus weisen wir alle Mitglieder darauf hin, dass sie sich vor, während und nach den Sportangeboten an die gängigen Hygieneregelungen halten müssen. Die Mund-Nase-Bedeckung darf nur während des Trainings und der Übungen abgenommen werden. Auf dem Weg zur Trainingsstätte und dem Übungsbereich sind die vorgeschriebenen Masken zu tragen sowie zwingend auf den Mindestabstand zu achten.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stellen bei unseren Mitarbeiter*innen, Spartenleitungen und unseren Trainer*innen und Übungsleiter*innen, die in den letzten Tagen sehr viele Telefonate geführt haben und viele gute Ideen zur praktischen Umsetzung des Sportbetriebes unter Coronabedingungen hatten. Ausdrücklich bedanken möchten wir uns auch bei der Stadt Emsdetten. Gerade die Mitarbeiter*innen des Sportamtes und des Ordnungsamtes haben uns bei vielen Auslegungsfragen der Coronaschutzverordnung schnell und kompetent beraten und weitergeholfen.

Verbinden Sie sich mit dem TV Emsdetten e.V.!