TV Emsdetten


Tel.: 02572 8773660

Aktuelles

TVE-Talent Angelika Pankratov ist Goju-Ryu Vize-Weltmeisterin 2019

25.09.2019 | Allgemein

Auf dem 5. WGKF Championship in Kuala Lumpur in Malaysya konnte Angelika Pankratov voll überzeugen:

- Silber mit dem deutschen Kumite-Team U18/w

- Bronze im Kumite-Einzel Junioren U18/w


Die World Goju-Ryu Karate Federation (WGKF) veranstalltet alle zwei Jahre einen World Championship. In diesem Jahr wurde auch Angelika Pankratov nominiert und fuhr mit dem deutschen Goju-Ryu-Team nach Asien.

 

Die 16 Jährige Karate Sportlerin vom TVE freute sich riesig, als im Mai die Nominierung raus kam und ihre Entscheidung vom Anfang des Jahres sich auf das Kumite zu konzentrieren genau richtig war.

 

Schnell war klar, ein straffes Trainingsprogramm muss auf die Beine gestellt werden. Hierzu wurde neben den 3 wöchentlichen Trainingseinheite in St. Arnold, Wettringen und Emsdetten auch der TVE um Hilfe gebeten. Das Kraftwerk mit Tim Sauerwald standen hierfür tatkräftig zur Seite - herzlichen Dank noch einmal an dieser Stelle. Es ging in diesem Fall nicht darum mit 16 möglichst viel Kraft aufzubringen, sondern um die Schnelligkeit zu forcieren.

 

Als Zweites ging es auch um die Finazierung, denn ein Eigenanteil ist leider von Nöten. Die Zürich Versicherung sprang hier mit größzügigen 500€ zur Seite. Der Rest wurde über private Spenden und die engagierte Arbeit Angelikas im Altenheim finanziert.  

 

Am 15.09. ist ein Teil des deutschen Kaders vom Düsseldorfer Flughafen nach Malaysia geflogen. In den ersten 4 Tagen stand die Aklimatisierung (6 Std. Zeitdifferenz) und morgentliche Trainingseinheiten auf dem Zeitplan. Der Nachmittag gehörte der Freizeit, um u.a. die Stadt zu erkunden.

 

Am 20.09 startete dann der World Cup mit den Kata (imaginärer Kampf) Wettbewerben. Hier freuen wir uns besonders auch für unsere Teamkollegin Laura Dreyer vom Tus St. Arnold, die in der Kategorie U21/w einen sensationellen 2. Platz belegte.

 

Am Samstag kamen dann die Kumite (freier Kampf) Wettbewerbe. Angelika konnte im Einzel ihre schnellen Armtechniken zeigen, die sie in den letzten Wochen hart trainiert hatte. Im Halbfinale musste sie sich dann leider einer Starterin aus Malaysia mit knappen 4:5 geschlagen geben, obwohl sie bis 8 Sekunden vor Schluss noch mit 4:3 führte. Im kleinen Finale um Platz 3 setzte sie sich wieder souverän durch und das Bronze-Treppchen war gesichert!

 

Am Nachmittag ging es mit den Team Wettbewerben weiter. Der Bundestrainer Christian Krämer hatte das Team wie fogt aufgestellt: Jasmin Walther (Seelze), Alina Krämer (Wettringen), Nele Heuselmann (Schifferstatt) und Angelika Pankratov aus Emsdetten. Durch ihre starken Leistungen, dem Teamgeist und dem starken Willen der Vier wollten sie nur eins – Gewinnen! Wir sind sehr Stolz, denn das Junioren Kumite Team musste sich nur im Finale mit 2:0 geschlagen geben. Aber die Enttäuschung war nur von kurzer Dauer, denn verdient wurden diese vier Mädels Goju Ryu Vize Weltmeister.

 

Am 23.09 nach 9 Tagen Malaysia, Training, Freizeit, Wettkampf und Erfahrungen ging es dann zurück nach Deutschland mit einer bemerkenswerten Leistung: insgesamt wurde 4 x Gold, 8 x Silber und 10 x Bronze erziehlt.


Zurück